Wiener Tischtennis-Meisterschaften 2018

Wiener Tischtennis Meisterschaft 2018 | Sophie Schuster (LSV) - 1. Platz U21 Einzel (c) Werner Gschanes
Wiener Tischtennis Meisterschaft 2018 | Sophie Schuster (LSV) - 1. Platz U21 Einzel (c) Werner Gschanes

Die Wiener Meisterschaften sind jedes Jahr für viele unserer Mitglieder ein Highlight des Wettbewerbsjahres. In den letzten Jahren konnten Spielerinnen und Spieler des LSV immer wieder beachtliche Erfolge erzielen. 2018 war unser Verein mit neu Podestplätzen  ähnlich erfolgreich wie im Vorjahr.

Frauenpower

Auf der Siegerstraße fuhren diesmal vor allem unsere Damen. Anna Pfeffer und Sophie Schuster haben jeweils gleich drei Pokale eingeheimst. Anna belegte im Damen Einzel den zweiten Platz, konnte das Damen Doppel zusammen mit Ivona Baskarad gewinnen und hat den Mixed-Doppel-Bewerb mit Lukas Poscher ebenfalls auf Rang zwei beendet. Sophie wurde imDamen Doppel mit Daniela Magerle zweite, gewann den U21-Bewerb im Einzel und  zusaemm mit Lukas Gruber auch den U21-Mixed-Doppel-Bewerb. Wir gratulieren den beiden sehr herzlich.

Michael Aysner, Vorjahressieger im Bewerb Ü40, musst sich diesmal geschlagen geben und mit dem dritten Platz begnügen. Mit seiner   Doppelpartnerin Andrea Lazar konnte er aber der zweiten Platz im Mixed Doppel vom Vorjahr verteidigen. Auch ihm gratulieren wir herzlich.

Zuletzt steuerte Werner Gschanes im Bewerb Senioren Ü70 mit einem dritten Platz eine weitere Medaille zur Sammlung 2018 bei.

Unbelohnt blieb der Einsatz von  Stephan Szekely, Helga und Daniel Gschanes. Joscha Anzinger, Rick Oostelbos und Lukas Poscher  erreichten jeweils  die Hauptrunde in der allgemeinen Klasse. Einzig Andreas Gschanes kam hier in die zweite Runde.

Das verlängerte Wochenende nach den Herbstferien und einige krankheitsbedingte Ausfälle haben das Spielerfeld im Vergleich zum Vorjahr deutlich reduziert, einige Bewerbe konnten daher mangels Teilnehmer gar nicht ausgetragen werden.

Der LSV bei den Wiener Tischtennismeisterschaften 2018

weitere News